Autor: toli (Seite 1 von 33)

T-Shirts satt

Habe einen sehr coolen T-Shirt Dealer gefunden. Der immer wieder Top Preis-Angebote hat und so viel Nerdkram auf T-Shirts druckt. Die Preise liegen zwischen 8€ und 16€, wobei ich das Gefühl habe die 8€ werden alle 2-3 Monate mal aufgerufen, dann hat man 24 Stunden Zeit um sich richtig einzudecken. Zudem gibt es immer wieder andere Aktionen um vergünstigt an Shirts zu kommen. Wie zum Beispiel der Newsletter, der einen Gutscheincode von 1€ bringt.  Achso neue coole Motive kann man auch voten und bekommt dann natürlich eine Info wenn produziert wird.

In letzter Zeit gab es immer mal wieder die Frage, wo ich den meine T-Shirts her habe, von qwertee.com/r/db0bbbc3fe (PS: wenn Ihr über diesen Link ein T-Shirt bestellt bekomme ich ein Überraschungs-Shirt).

Wirtschaftsingenieur und E-Commerce Guy mit einem Hang zu Nutzerorientierung.

Vergleich der Thermen in Bad Füssing

Allgemeines

Grundsätzlich sollte man sich in Bad Füssing bewusst sein, Party steht hier nicht an Erster Stelle. Der Altersdurchschnitt in den Thermen befindet sich weit über 60, nimmt aber gegen Abend ab. Daher auch gleich ein Tipp: am Besten die Thermen erst gegen Ende des Tages besuchen, denn ab 15 Uhr wird es in der Regel bedeuten leerer. Die gesamte Infrastruktur von Bad Füssing ist schon eher an das ältere Publikum angepasst. Es gibt viele Bänke zum Entspannen, was durchaus positiv ist. Aber gerade bei Restaurants kann man oft nicht mit Karte zahlen (oder nur mit ausgewählten). Auch abseits der Thermen wird in Bad Füssing nicht besonders viel geboten, mal abgesehen von Kurkonzerten und Co.

Wenn man mit all diesen Voraussetzungen in Einklang steht, sollte sich das warme Wasser der drei Thermen einfach einmal gönnen. Den bei Übernachtungspreisen im Bereich von 35€ inkl. Frühstück kann man sich da schon die eine oder andere Nacht gönnen. Und falls die drei Thermen nicht ausreichen gibt es im Umland mit Bad Birnbach und Bad Griesbach noch zwei weitere Thermen im Bäderdreieck.

weiterlesen

Wirtschaftsingenieur und E-Commerce Guy mit einem Hang zu Nutzerorientierung.

Anleitung für Deutschland

Gestern habe ich kurz ein Gespräch ein paar älterer Mitmenschen angehört. Anscheinend ging es um einen Vorfall in dem ein Migrant irgendeiner Tat beschuldigt wurde.

… schlimm, ganz schlimm. Abschieben sollte man die, dahin woher sie gekommen sind, ohne Verhandlung direkt abschieben. Es gibt ja Gesetze dafür, nur die werden nicht angewendet.

Ich denke viele Menschen in unserem Land würden es begrüßen, gäbe es eine Art Anleitung für Deutschland, die jeder lesen müsste. Und die natürlich auch jeder befolgen sollte, damit es ein harmonisches Miteinander gibt.

Spoiler: diese Anleitung gibt es schon, nennt sich Grundgesetz.

Und dieses sollte wirklich dringend von mehr in den Fokus gebracht werden.  Ich habe immer mehr den Eindruck, vielen Menschen in Deutschland ist gar nicht klar wie der Rechtsstaat Deutschland funktioniert. Noch haben sie das Prinzip von Legislative, Judikative und Exekutive (Gewaltenteilung) verstanden.

Leider hat sich das mit Grundgesetz nicht mal in der Politik herumgesprochen, oder wie kommt man sonst als Ministerpräsident eines Bundeslandes dazu zu sagen:

… was Volkes Meinung ist, sich am Ende auch bei Rechtsentscheidungen durchsetzt.

Leider wird diesem Thema in der Bildung viel zu wenig Zeit gewidmet. In meiner Schulzeit in Sachsen wurde das Grundgesetz nur im Gemeinschaftskunde Unterricht behandelt, als ein Thema in einem Fach was ich maximal zwei Jahre hatte. Im Gegenzug wird das Thema 2. Weltkrieg zwar sehr ausführlich behandelt. Leider wird dabei nur wenig auf Schaffung und Grundlagen des darauf folgenden Grundgesetzes eingegangen.

Aber nicht nur in der Bildung wird dem Thema wenig Beachtung geschenkt, auch in den Medien spielt es keine große Rolle. Hier würde ich mir öfter wünschen das „Warum“ aufzuzeigen. Den Menschen muss erklärt werden, das kriminelle „Migranten“ zwar abgeschoben werden können, aber eben nur wenn ein Gericht die Schuld festgestellt hat und wenn dem Täter in dem Land wohin er abgeschoben werden soll keine Gefahren drohen.

Alles in allen, sollte sich wirklich jeder einmal intensiver mit dem Grundgesetz auseinander setzen, nur so kann die Differenz zwischen Rechtsempfinden und Recht geschlossen werden. Das Beste ist, das Grundgesetzt gibt es sogar in einfacher Spache und kann bei der Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos bestellt oder downgeloadet werden. 

PS: Natürlich kann man am Grundgesetz auch Kritik äußern, trotzdem haben die Ersteller etwas geschaffen an dem sich ein Staat und seine Bevölkerung mit Respekt füreinander orientieren können.

 

Wirtschaftsingenieur und E-Commerce Guy mit einem Hang zu Nutzerorientierung.

Seite 1 von 33

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén