Kategorie: Internet Seite 2 von 18

Neuer Teilnehmer Star beim Browser Ballett

In den letzten Jahren gab es für mich im Grunde nicht viel Browser, welche ich aktiv genutzt habe. Allen voran sicherlich der Google Chrome, da er für alle von mir aktuell genutzten Systeme zur Verfügung stehet (Windows, Mac, Android und ChromeOS) und es eine Synchronisation von Daten zwischen diesen Systemen gibt. Hinzukommt natürlich die Nutzbarkeit von Erweiterungen, was bei Chrome leider nicht auf allen Systemen funktioniert.

Das letzte Jahr habe ich auf dem Mac parallel noch Vivaldi getestet, welcher sich ganz gut macht und sehr gut individualisierter ist, aber leider noch nicht für Android zur Verfügung steht [Update 09.09.19: seit heute steht nun die Beta-Version von Vivaldi für Android zur Verfügung 1]. Vivaldi basiert ebenso wie Google Chrome auf dem Chromium und ist somit ebenso mit den Erweiterungen aus dem Chrome Web Store nutzbar.

Für mich ganz neu und seit Ende 2018 auch auf Chromium basierend ist Brave. Und ich bin wirklich beeindruckt, neben den Erweiterungen hat er von Hause aus einen Ad- und Tracking-Blocker an Board, ist für alle von mir genutzten Systeme zu haben und beherrscht außerdem die Synchronisation (im Moment noch nur von Lesezeichen). Daneben versucht sich Brave auch in der Einführung eines Bezahlsystems für Webinhalte (BAT) natürlich optional, wo man einmal schauen muss, wo es hinführt.

Ich werde Brave auf alle Fälle mal auf allen meinen Systemen testen, den gerade in Punkto Geschwindigkeit scheint er im Moment Google Chrome durchaus etwas voraus zu sein.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Brave Browser Speed Test – Vimeo
Quellen und Links
  1. https://stadt-bremerhaven.de/browser-vivaldi-nun-als-beta-fuer-android-verfuegbar/[]

T-Shirts satt

Habe einen sehr coolen T-Shirt Dealer gefunden. Der immer wieder Top Preis-Angebote hat und so viel Nerdkram auf T-Shirts druckt. Die Preise liegen zwischen 8€ und 16€, wobei ich das Gefühl habe die 8€ werden alle 2-3 Monate mal aufgerufen, dann hat man 24 Stunden Zeit um sich richtig einzudecken. Zudem gibt es immer wieder andere Aktionen um vergünstigt an Shirts zu kommen. Wie zum Beispiel der Newsletter, der einen Gutscheincode von 1€ bringt.  Achso neue coole Motive kann man auch voten und bekommt dann natürlich eine Info wenn produziert wird.

In letzter Zeit gab es immer mal wieder die Frage, wo ich den meine T-Shirts her habe, von qwertee.com/r/db0bbbc3fe (PS: wenn Ihr über diesen Link ein T-Shirt bestellt bekomme ich ein Überraschungs-Shirt).

Gut riechen & Gutes tun

Gestern habe ich per Mail eine Anfrage erhalten, ob ich eine Aktion des Parfumkaufhauses mit einem kleinen Blogeintrag unterstützen möchte.

Klar habe ich gesagt, und darum geht es:

Das Parfumkaufhaus spendet vom 1.11.09- 31.12.09 für jedes dort gekauftes Parfum 3% des Warenwertes an die Deutsche Krebsstiftung.

Gute Aktion finde ich, hoffen wir mal das alles so gemacht wird, wie der Parfumkaufhaus-Blog es ankündigt. Etwas kritisch muss man die ganze Aktion dann nämlich doch betrachten, zum Einen wurden neben mir wohl noch hunderte andere Blogger angeschrieben und zum Anderen wurde jedem dieser eine kleine Kostprobe in Aussicht gestellt. An und für sich noch nicht weiter schlimm, solange der jeweilige Blogger das in seinem Beitrag erwähnt und solange der Prozess der Spendenüberführung an die Deutsche Krebsstiftung vollständig und transparent den Kunden und Internetnutzern gezeigt wird. Worauf die ganze Aktion hinausläuft dürfte jedem Blogbetreiber schnell verständlich werden, es geht dabei um die Erhöhung des Google-Pageranks und damit um eine bessere Positionierung in der Googlesuche. Aber meiner Ansicht nach lieber so eine Aktion, als viele der miesen Tricks. Und den Betreibern des Parfumkaufhauses sollte auch klar sein, wenn es bei der Aktion zu Ungereimtheiten kommt ist der versuchte Aufbau des eigenen Rufes schnell vollkommen ins Gegenteil verkehrt.

Update 14.12.09: Heute kam die Kostprobe bei mir an und die ist ganz nach meinem Geschmack. Zusätzlich hat Susanne vom Parfumkaufhaus nochmal versichert, das es im Januar ein Beweisfoto der Spendenübergabe im Parfumkaufhaus-Blog geben wird.

Update 04.02.10: 250€ wurden gesammelt und überreicht, leider gibt es kein Foto.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén