toli's wing-dings

wirtschafts-ingenieur-dinge

3 nützliche Twitter Tools

Ich glaube es ist Zeit einmal ein paar Worte zum Thema Twitter zu verlieren.

Leider sind viele Leute durch die Medien (meist TV) negativ auf Twitter geprägt und nehmen von vornherein schon eine negative Haltung ein. Twitter wird dann immer schnell als unwichtig, belanglos und Zeitverschwendung gebrandmarkt. Ich sehe das nicht ganz so,  Twitter kann dies zwar alles sein, muss es aber nicht. Und das ist auch der große Vorteil, der Nutzer braucht nur das zu konsumieren was er gern will, ihm wird nichts aufgezwungen.

Für mich ist Twitter, ein Informationskanal, ein Iddengeber, ein Hilfeleister und ein Kommunikationsinstrument. Das kann bei anderen völlig anders aussehen, ich finde jeder sollte für sich selbst festlegen was Twitter für ihn  ist bzw. was es werden soll.

Im Folgenden möchte ich drei Tools vorstellen, die mir beim Umgang mit Twitter sehr hilfreich sind.

thumbnail of hootsuite.com
Denn Anfang macht HootSuite ein Twitter-Client im Browser, mit dem man mehrere Konten gleichzeitig bearbeiten kann. Auch das bearbeiten eines Kontos von mehreren Personen wird durch HootSuite zum Kinderspiel, zusätzlich gibt es einen URL-Verkürzer, Statistiken und zeit-versetztes Senden von Tweets.

thumbnail of refollow.com/
Weiter geht es mit Refollow, dem meiner Ansicht nach besten Follower-Management Tool für Twitter. Damit kann man seine Follower und das eigene Following gut aufeinander abstimmen, dafür stehen zahlreiche Filter zur Verfügung. Einfach einmal ausprobieren und etwas „herum“ filtern ;-)

thumbnail of https://www.twitblock.org
Den Abschluss bildet TwitBlock, ein Tool zum aussortieren von Spam-Accounts unter den eignen Followern. Für alle Follower wird eine Punktbewertung erstellt die über die Möglichkeit, das es sich dabei um Spam handelt Auskunft gibt. Trotzdem sollte man immer nochmal genau sehen, ob es wirklich Spam ist.

Mir kann man übrigens unter @LindnerTobias folgen und zum Schluss noch eine kleine Weisheit: „Twitter ist zwar Microblogging, aber Microblogging ist nicht Twitter.“

Wirtschaftsingenieur und E-Commerce Guy mit einem Hang zu Nutzerorientierung.

Vorheriger Beitrag

Flyertaxi.de verschenkt Visitenkarten

Nächster Beitrag

der erste kleine Test auf posterous.com

1 Kommentar

  1. Noch eine kleine Ergänzung, http://www.twerpscan.com/de/ ist auch ein tolles Tool zum managen von Followern.

Kommentare sind geschlossen.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén