AudioGuideGestern war ich mit Friede auf einem Vortrag des Saxeed Gründerpodiums, den Vortrag hat Marc Kley gehalten. Ich war doch ein wenig enttäuscht, angeblich würde die Teilnahme an einem seiner Vorträge in der Wirtschaft bis zu 200€ pro Person kosten, sehr viel neues hat mir der Vortrag aber nicht gebracht. Wie ein Businessplan auszusehen hat, das kann man auf den Webseiten jedes beliebigen Businessplan-Wettbewerbes nachlesen. Und das man sich vor einem Gespräch mit zukünftigen Partnern zuerst über die Gesprächspartner informieren sollte, hab ich mir auch schon gedacht.
Der Vortrag hat meines achtens etwas sehr viel Wert auf den Businessplan gelegt, mich hätte dann doch mehr Infos zu Business Angeln und Venture Capital (VC) interessiert. Man muss zugestehen die Zeit war recht knapp bemessen um alles ausführlich zu behandeln, dafür sind die Handouts ganz nett, da lässt sich sicherlich noch so einiges heraus lesen.

Was ich persönlich mitgenommen habe:

  • zu den eignen Schwächen stehen (aber nicht unter Wert verkaufen)
  • VC bekommt man erst wenn man mehr als 500.000€ benötigt
  • Business Angeln können gute Geldquellen sein
  • die Häppchen waren wieder lecker
Wirtschaftsingenieur und E-Commerce Guy mit einem Hang zu Nutzerorientierung.