mein Google

Heute kommt man leider fast nicht mehr darum herum einen Account bei Google zu haben, demzufolge kann man die Googleprodukte auch nutzen. Ich für meine Person tue dies nur wenigen Projekten und versuche immer darauf zu achten googel nicht all zu viele Informationen von mir zu geben. Allerdings muss man wirklich sagen das einige der Produkte das arbeiten an Projekten gerade in Gruppen wirklich vereinfachen.  Gerade die Integration bzw. die gegenseitige Beeinflussung ist wirklich nett.  igoogle_1233599068919

Aber fangen wir einfach einmal an iGoogle, die personalisierte Startseite von Google nutze ich eigendlich nur als Google Komandozentrale alle von mir genutzen Produkte haben ihr eigenes Gadget.

Also von Links nach Rechts. Das Notizbuch habe ich eigendlich nur mal getestet und nutze es nicht wirklich, auch wird es neuen Nutzen wohl nicht mehr angeboten, trotzdem gibt es hier das Gadget dazu. Darunter befindet sich das Google News Gadget. Weiter geht es in der Mitte, oben befindet sich die Uhrzeit weiter geht es mit dem Google Kalender und dem dazugehörigen Gadget. Ein Blick in die rechte Spalte verrät die Nutzung vom Google Reader samt Gadget. Darunter folgt Google Texte & Tabellen + Gadget und danach Google Mail mit Gadget, wobei ich hier sowieso nur eine Weiterleitung gesetzt habe.

Ich merke immer mehr das es wirklich toll ist auf die schnelle zu shen welches Dokument zuletzt bearbeitet wurde, was es Neues gibt, welcher Blog neue Artikel besitzt und natürlich die Termine nicht zu vergessen. Ich muss mir nur immer wieder sagen, mach nicht alles mit Google. Aber es gibt ja noch eine Menge weiterer Dienste die noch nicht zu Google gehören. Einige davon stelle ich immer mal wieder kurz auf dem ONlinetOOlbox Projekt – onzoo.de vor.  Dafür suche ich übrigens noch Mitstreiter, also wer Lust hat einfach einmal bei mir melden.

T-Shirt für Artikel Aktion

thumbnail of http://feedme.3dsupply.de/
Gerade bei Handelskraft auf eine Blog- Marketing-Aktion des T-Shirt-Shops 3dsupply.de gestoßen.

Jeder Blogger der einen Backlink auf den Shop setzt erhält kostenlos ein „Feed me“ Shirt. Also schnell noch ein Shirt sichern. Nette Aktion, hoffen wir mal das alle Blogger auch ein Shirt bekommen und das ganze nicht nur eine Luftnummer ist. Auch so: nach dem Artikel schreiben muss manhier das Shirt bestellen.

Campux Alternative zu StudiVZ?

Seit ein paar Tagen ist die neue Studentencommunity Campux online und könnte sich zu einer echten Konkurrenz zu StudiVZ entwickeln (wenn Facebook da nicht einen Strich durch die Rechnung macht).
Auf den Ersten Blick ist Campux eine Mischung aus StudiVZ und Qype, das Ganze unter einem schicken Web 2.0 Dach. Neben den Kontakten im deutschen Studentenumfeld kann man auch internationale Kontakte pflegen, ein echter Mehrwert im Vergleich zu StudiVZ.

campux

Von den Funktionen die bis jetzt realisiert sind kann Campux durchaus überzeugen, auch die Öffnung zum Reallife durch das anlegen und bewerten von HotSpots (like Qype) ist ein super Feature. Leider kränkelt die Seite etwas mit der Serverperformance und ist dadurch jetzt schon recht langsam. Wenn es nun noch einen echten Ansturm auf die Plattform gibt, wird sich der Server sicherlich schnell verabschieden.

Mir gefällt es auf alle Fälle, hoffe nur das sich jetzt auch ein paar meiner Kontakte zu Campux finden. Hier gleich noch mein Freundschaftslink.